· 

Welche Arbeiten auf Reisen machbar sind

 
Um möglichst schnell noch mehr mobil arbeiten zu können, habe ich mir zunächst einen Überblick über all meine Tätigkeiten verschafft. Es war ziemlich interessant zu sehen, womit ich meine Zeit so verbringe. Ich war überrascht, wie viel um das Kerngeschäft Trainieren und Coachen noch so alles zu tun ist. Und ich war erfreut, dass vieles davon von überall aus zu erledigen ist.
 
Denn im nächsten Schritt habe ich die To Do's 4 Kategorien zugeordnet: was erfordert meine Anwesenheit und was kann ortsunabhängig in welchem zeitlichen Rahmen erledigt werden?
  
Dies brachte mir ziemliche Klarheit wie die zukünftige Entwicklung meiner Trainer- und Coach-Tätigkeit aussehen kann.

vor Ort mit zeitlichem Rahmen oder gar fixiert

  • Live-Seminare halten
  • Coachings durchführen
  • Buchhaltungsvorbereitung
  • an Tagungen teilnehmen
  • Besprechungen vor Ort beim Kunden
  • Material packen für bestimmte Seminare
  • Leitung von Tagungen
  • Führungsaufgaben
  • Videos für Online-Seminare produzieren

ortsunabhängig & zeitlich fixiert

  • Online-Coachings
  • Online-Meetings / -Konferenzen
  • Webinare halten
  • Kunden-/ Teilnehmer- etc. Telefonate (Rufumleitung ...)
  • Material für Live-Seminare produzieren z.B. Handouts
  • an Online-Kongressen teilnehmen

ortsunabhängig & zeitlicher Rahmen vorhanden

  • Online-Seminare betreuen
  • Webinare vorbereiten
  • Vor- und Nachbereitung anstehender Live-Seminare
  • Website-Pflege
  • E-Mail Korrespondenz
  • Rechnungen ausstellen
  • Social Media Aktivitäten
  • Recherche für konkrete Fragen & Seminare
  • Newsletter schreiben
  • Blog-Artikel schreiben

ortsunabhängig & zeitlich sehr flexibel

  • Online-Seminare "produzieren"
  • Bücher und andere Veröffentlichungen schreiben
  • Seminarkonzepte neu erstellen
  • Seminarmaterialien überarbeiten
  • Website-Überarbeitungen
  • allgemeine Recherchen
  • viele organisatorische Vorstands-Tätigkeiten (nlpaed e.V.)

 

Welche Konsequenzen ergeben sich aus dieser Kategorisierung?

Nachdem ich momentan noch ca. 70-60% des Umsatzes über Live-Seminare erziele und all die anderen Tätigkeiten zwar wichtig für das Gesamtgeschäft sind aber nicht unmittelbaren Umsatz bringen, ist dieser Posten mit viel Achtsamkeit zu behandeln. Umsatz zu machen ist natürlich die Grundlage meiner Existenz, die darf ich logischerweise nicht aus den Augen verlieren.

 

Zugleich wird das Segment meiner Online-Seminare und -Coachings stetig größer, so dass eine 50:50 oder 40:60 Verteilung zugunsten der Online-Seminare in absehbarer Zeit realisiert werden kann. Darauf kann ich nun meine ganze Energie und Zeit richten :-).

 

Besonders für die Kategorie 1 suche ich jetzt nach Lösungen (Buchhaltung, Material) - über meine Überlegungen werde ich berichten. Mit allen anderen Aufgaben kann ich bestens leben, weil sie ja überwiegend ortsunabhängig sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0