· 

Bus wird aufgepeppt - Teil II

   

Da ich immer wieder auch an nicht extra ausgewiesenen Stellplätzen (egal ob in der Stadt oder in der Natur) stehe, ist es mir wichtig, dass es von außen nicht erkennbar ist. Das bedeutet, dass ich dann nicht im Hubdach schlafe, sondern unten. Dass ich nicht extra ein Fenster öffnen möchte, um innen Luft zu haben und vor allem, dass ich unten auch richtig bequem schlafe.

 

Genau diese Punkte hatten bei weiteren Anschaffungen oberste Priorität und mittlerweile ist alles bestens umgesetzt.

 

Lüftungsgitter "Airvent" für stetige Frischluft

Das Lüftungsgitter lässt permanent frische Luft in den Innenraum. Es wird außen in das geöffnete Schiebefenster eingesetzt und mit zwei Schrauben so fixiert, dass es sowohl diebstahlsicher als auch während der Fahrt problemlos genutzt werden kann. Regen kommt nicht herein aufgrund der Lamellen, genauso wie die Mücken durch das Innen-Gitter. Bei längeren Autobahnfahrten nehme ich es allerdings heraus, das es dann scheppert und etwas unangenehm in den Nacken zieht. Kostet ca. 90€. Kann hier bestellt werden

 

Thermomatten für die Fahrerkabine

Es gibt zwar standardmäßig Vorhänge für die Seitenfenster, die auch komplett abdunkeln, aber die Jalousien für die Frontscheibe leisten dies nicht zu 100%, denn oben kommt etwas Licht durch. Daher und auch als Kälteschutz besorgte ich mir Thermomatten für die Fahrer-Fenster und sie haben sich total bewährt. Von außen sieht man gar nichts und es dämmt auch noch richtig gut. Sehr gut geeignet für Inkognnito-Steher. Die Matten werden mit Saugnäpfen innen an der Scheibe befestigt, das geht ganz einfach und hält bestens. Aufbewahrt werden sie in einer relativ handlichen Tasche (zuerst wollte ich sie oben im Bett platzieren, doch um sie herauszuholen, müsste ich jedes Mall das Dach aufstellen und genau das will ich ja nicht). Isoflex Thermomattern für T5/T6 für 58€ Kann hier bestellt werden

 

Matratzen-Auflage für einen bequemen Schlaf

Ich finde die umgeklappten Sitze ok für eine Nacht, doch richtig bequem ist es da nicht, v.a. wegen des Gurtgehäuses, das sich nicht komplett versenken lässt. Also habe ich mir eine Auflage gekauft, die ich auf der hinteren Bettauflage lasse (es bleibt immer noch genügend Platz nach oben für Gepäck etc.). Der Schlafkomfort ist richtig klasse, ich schlafe darauf bestens! Der Kauf hat sich absolut gelohnt und im Vergleich zu vielen anderen Fabrikaten auch noch richtig günstig: 125€. Kann hier bestellt werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0