· 

Eibsee-Umrundung - 250km Lake & Nature Connectedness Challenge Teil 2

 

Den Eibsee habe ich hinzugenommen, um die 250km erreichen zu können - ein paar wenige Kilometer haben noch gefehlt. Ihn zu umrunden hatte ich schon lange geplant, jetzt war spontan eine schöne Gelegenheit da.

 

Diese Seen stehen auf dem Plan, die verlinkten bin ich bereits gegangen:

  • Eibsee (7km)
  • Kochelsee (14km)
  • Staffelsee (19km)
  • Simssee (19km)
  • Tegernsee (20km)
  • Achensee (22km)
  • Sylvensteinsee (24km)
  • Walchensee (26km)
  • Wagingersee (28km)
  • Tegernsee (44km)
  • Chiemsee (55km)

21km von 250km bereits geschafft.

Eibsee Umrundung (7km)


Wir starteten die Tour relativ spät am Nachmittag und noch immer waren besonders um den Start herum viele Leute unterwegs. Nicht die klassischen Wander:innen, sondern eher Ausflügler:innen und Tourist:innen. Liegt sicherlich an der unmittelbaren Nähe zur Zugspitz, da nimmt man natürlich gerne auch noch den wunderschönen Eibsee mit.

 

Die Ausblicke sind in der Tat herrlich, fast schon kitschig, so dass ich die gemütliche 7km-Runde in ca. 1,5 Stunden sehr genossen habe. Es war mehr ein ausgiebiger Spaziergang als eine Wanderung.

 

Mit den Nature Connectedness Momenten tat ich mir jedoch sehr schwer. Das hat mehrere Gründe:

  • es waren viele Leute da, die v.a. das perfekte Selfie suchten
  • nach den riesigen Parkplätzen braucht es Zeit, um die Natur wahrnehmen zu können
  • mir hat die Anstrengung ein bisschen gefehlt, ich kam praktisch nicht ins Schwitzen
  • die Wege waren breit und damit barrierefrei, was an sich ja total gut ist, aber nicht zu einer tiefen Verbundenheit mit der Natur beiträgt 

 

Erst als wir einen kleinen Pfad zum See nahmen und dort eine Weile einfach still saßen, kam dieser Moment auf. Vor allem vor der grandiosen Kulisse, die einen selbst ganz klein und unbeutend werden lässt. Gut so. Das war ein wirklich besonderer Moment.

mein NC-Moment
mein NC-Moment



Kommentar schreiben

Kommentare: 0